Do you like good music ?

- Like we do.

Swedsons - Söhne Schwedens

Nik O’Sax & DJ Ola in action

Nik O’Sax & DJ Ola, zwei Schweden, die Musik lieben !

Der DJ spielt Eure alten und neuen Hits, die Tanzfläche groovt. Das Saxofon kommt dazu, Ihr tanzt weiter, der DJ mixt, der Sax folgt und führt zugleich und Ihr habt Show, Live Performance - und Party !

Es macht Spaß zuzuschauen und zuzuhören und mitzutanzen. "... eine optische und akustische Show-Ergänzung auf jeder Party und Event."

Die DJ-Grooves sind dem aktuellen Publikum angepasste Superhits der letzten 50 Jahre; gewürzt mit dem Live-Saxophon.

Hier einige Beispiele wie es klingen kann:

Beispiel 1 soft welcome 1

Beispiel 2 soft welcome 2

Beispiel 3 welcome with beat

Nik O’Sax & DJ Ola posing

Beispiel 4 jazzy house

Beispiel 5 soulie oldie

Beispiel 6 smooth latin

DJ Ola & Nik O’Sax: what is the next piece of music?

Beispiel 7 groovy mingeling

Beispiel 8 dance warm up

Beispiel 9 good old partyhit

Nik O’Sax & DJ Ola: the stars are out tonite

Beispiel 10 xmas fade out

Nik O’Sax: Spree in Berlin

Nik O’Sax ist gebürtiger Schwede und lebt sein seinem sechsten Lebensjahr in Berlin und Potsdam. Seit seinem 12. Lebensjahr spielt er Saxophon und ist seit über 20 Jahren ein gefragter Künstler auf Modenschauen, Kunstausstellungen, Filmpremieren, Empfängen und natürlich auch auf Firmen-Events sowie in Clubs als ganz besonderes Highlight um den Dancefloor zum Kochen zu bringen. Er hat an etlichen internationalen Veröffentlichungen als Studiomusiker mitgewirkt und versteht wie kein zweiter Solist sich auf die Dramaturgie eines DJ-Sets einzustellen und dieses mit seinen improvisierten phantasievollen Einlagen aufzuwerten. Zu den Highlights seiner Karriere zählen Auftritte in ganz Europa, unter anderem im Café Opera Stockholm mit Dr. Alban, bei der Loveparade auf dem Truck des JazzRadio Berlin, in zahlreichen Clubs in Deutschland und Skandinavien. Aber auch für entspannte Diners der besonderen Art kreiert Nik O’Sax durch seine einfühlsame zurückhaltende Spielweise eine ganz besondere Athmosphäre, wie anläßlich des deutschen Städtetages für Klaus Wowereits Abendveranstaltung „Realstadt: Wünsche als Wirklichkeit“.